Dejavu

Lyrics

Wir hatten beide Fernweh

es war der erste Schnee

ich sah sie spielend am Straßenrand

mit klappernden Zähnen

wir standen Seite an Seite

ein paar Meter versetzt

wir sangen uns heiser um die Wette

für das Weihnachtsgeschäft.

 

Und immer wenn der Schnee fällt

kommt dieses Gefühl

noch viele Jahre später wie ein Deja vu

die Schultern lassen los ein Lächeln tut sich auf

und alles duftet wunderbar nach dieser einen Frau

ja immer, wenn der Schnee fällt

kommt dieses Gefühl

noch viele Jahre später wie ein Deja vu

die Schultern lassen los ein Lächeln tut sich auf

und alles duftet wunderbar nach dieser einen Frau.

 

Der Rummel der Straße meine Finger vereist

wir brauchten das Kleingeld

doch fühlten uns frei

und heute Jahre später träume ich von ihr

dass sie noch einmal für mich

die Zeit einfriert.

 

Und immer wenn der Schnee fällt

kommt dieses Gefühl

noch viele Jahre später

wie ein Deja vu

die Schultern lassen los

ein Lächeln tut sich auf

und alles duftet wunderbar nach dieser einen Frau.

 

Ja immer, wenn es weh tut

kommt dieses Gefühl

ich hab sie mal gesehen

und ich will es wieder spüren

doch alles was mir bleibt

ist nur dieses Deja vu

noch nie hat mich ne Frau und ne Stimme so berührt

 

Immer wenn der Schnee fällt

kommt das Deja vu

immer wenn es weh tut

kommt das Deja vu.